Donnerstag, 14. Dezember 2017 Home Home Stellenangebote Stellenangebote Partner Partner Impressum Impressum
Suche
Geriatrietage2013

Lübecker Geriatrietage 2013 - Rückblick

 

Thema Sinne • Sinnlichkeit

 

Zum dritten Mal trafen sich in Lübeck Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Gesundheitsberufen, um nach 2009 („Kommunikation“) und 2011 („Schmerz“) diesmal zum Thema „Sinne • Sinnlichkeit“ die unterschiedlichen Aspekte und Formen der Sinneswahrnehmung und der sinnlichen Erfassung des geriatrischen Patienten zu betrachten und zu verstehen. Die Lübecker Geriatrietage fanden nun schon traditionell an zwei thematisch interdisziplinär ausgerichteten Tagen statt. Die Teilnehmer aus den Bereichen Medizin, Therapie und Pflege, sowie aus der Psychologie und der Sozialarbeit nutzten die Gelegenheit, Ihr Fachwissen zu aktualisieren, zu erweitern und sich auszutauschen.

Berufsübergreifend, praxisnah und diskussionsfreudig.
Regionale und überregionale Referentinnen und Referenten stellten im bewährten Wechsel in Plenarvorträgen ihre Expertenthemen vor, um anschließend mit den Teilnehmern das jeweilige Thema in einem der Workshops weiter zu vertiefen.

Am ersten Tag bildete ein Vortrag zum Thema „Schluckstörungen" den Auftakt. Es folgte anschließend eine Ausführung über „Sexualität im Alter“. Nach den Vorträgen im Plenum wurden vielfältige Workshops angeboten, in denen die Sinne Schmecken, Riechen, Fühlen und Hören praxisbezogen thematisiert wurden. Mit einem Fachvortrag zum Management von Hörverlusten im Alter – mehr als nur „Altersschwerhörigkeit“ schloss das Programm des ersten Tages. Abends klang der Tag mit Blick auf die Lübecker Altstadt in gemeinsamer Runde im Garten des Tagungszentrums aus.

Am zweiten Tag standen im Vortragsteil „Gleichgewicht und Schwindel“, „Lebensqualität“ sowie die „Wahrnehmung und Wirkung von Farben“ im Mittelpunkt der Betrachtung. In den anschließenden Workshops Konnten die Teilnehmer je nach eigenem Interesse noch tiefer in die Materie einsteigen; das Sehen und der Gleichgewichtsinn bildeten an diesem zweiten Tag die Schwerpunkte . Im Abschlussvortrag „Vom Sinn der Sinne“ wurde das Thema der Tagung noch einmal aus einer ganz anderen, auch kulturhistorischen, Perspektive beleuchtet.

Den vielfältigen und spannenden Vorträgen, Diskussionen sowie neuem und Wiederentdecktem rund um die Aspekte „Sinne und Sinnlichkeit“ in der Geriatrie folgten auch in diesem Jahr für über 120 Teilnehmer. Somit wurde der Leitgedanke der vorgehenden Lübecker Geriatrietage auch 2013 fortgeführt: Nur durch Kommunikation wird Wissen gelebt und im besten Sinne für die uns anvertrauten Patienten eine hochqualifizierte interdisziplinäre Versorgung möglich!

 

 

231_content_1513206001_643_willkomm.jpg

Dr. Martin Willkomm
Ärztlicher Direktor und Tagungsleiter