Samstag, 15. Dezember 2018 Home Home Stellenangebote Stellenangebote Partner Partner Impressum Impressum
Suche
Informationsmanagement

Informationsmanagement

Elektronische Patientenakte und Intranet

Das Qualitätsmanagement unseres Geriatriezentrums wird durch eine Informations- und Kommunikationsplattform unterstützt, die auf einer Internet-Technologie basiert.
Unsere Qualitätsmanagement-Handbücher werden innerhalb eines geschlossenen Netzes, dem Intranet, geführt, in dem stufenweise Dokumente, Formulare, Leit- und Richtlinien, sowie weitere organisationsrelevante Informationen erfasst und laufend aktualisiert werden.

Die "Elektronische Patientenakte" (EPA) bietet allen an der Betreuung beteiligten und autorisierten Personen die Möglichkeiten der strukturierten patientenbezogenen elektronischen Informationsnutzung und Informationsweitergabe. In der EPA sind behandlungsbezogene und administrative Angaben zum Patienten, wie Befundergebnisse, Diagnosen, Behandlungsverlauf und Behandlungsergebnisse, zusammengeführt. Sie stützt somit die Planung und Dokumentation einer adäquaten patientenorientierten medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Behandlung.

Organisationsrelevante und behandlungsrelevante Informationen werden zudem in den Arbeitsbereichen im Rahmen regelmäßig stattfindender Besprechungen weitergegeben (z.B. Behandlungsplanungen, Mitarbeiterbesprechungen, Übergaben, Qualitätszirkel).
Eine effektive Arbeitsweise der Leitungsgremien wird ebenfalls durch strukturierte Sitzungen gewährleistet, in denen Ziele, Aufträge und Ergebnisse definiert, vergeben und vorgelegt werden.

Regelmäßige Leitungsgremien:

  • 1x wöchentlich Krankenhausdirektorium
  • 1x monatlich Krankendirektorium und Geschäftsführung
  • 2x im Jahr Unterrichtung aller Mitarbeiter in der Krankenhauskonferenz