Stationäre Geriatrie

In unserem geriatrischen Krankenhaus werden Patienten über 65 Jahren stationär aufgenommen, deren Fähigkeiten zur Selbstständigkeit und Bewältigung der Aktivitäten des Alltags nach einer akuten Erkrankung oder Operation noch nicht ausreicht, um in die häusliche Umgebung zurückzukehren. Außerdem behandeln wir Patienten, deren Gesundheitszustand sich durch altersbedingten Funktionsabbau sowie chronische Erkrankungen soweit verschlechtert hat, dass die Alltagskompetenz und selbstständige Lebensführung gefährdet ist. Wir sind das Bindeglied zwischen akutmedizinischer Maximalversorgung und hausärztlicher ambulanter Behandlung, wenn die hausärztliche Betreuung ihre medizinischen oder strukturellen Grenzen erreicht hat.

Häufige Indikationen zur geriatrischen Behandlung sind:
▹ Internistische Erkrankungen (Herz,-Gefäß-und Stoffwechselleiden sowie Infektionen etc.)
▹ Weiterbehandlung nach chirurgischen Eingriffen (Knochenbrüche, Gelenkersatz, chronische Wunden etc.)
▹ Neurologische Erkrankungen (Schlaganfall, Parkinson-Krankheit, Schwindel, Kognitionseinschränkung etc.)
▹ Sturzsyndrom und Sturzprophylaxe
▹ Erkrankungen mit drohenden oder bestehenden Funktions-und Fähigkeitsstörungen

Im Rahmen der stationären komplex geriatrischen Therapie werden unsere Patienten von einem multiprofessionellen Team behandelt. Unserem Team besteht aus Ärzten, Pflegenden und Therapeuten (Physio- und Ergotherapeuten), Psychologen, Logopäden und Sozialarbeitern.

▸ Patientenanmeldung im Geriatriezentrum zum Downloaden

Kontakt

Erika-Gerstung-Straße 1
23568 Lübeck
Rabenhorst 1
23568 Lübeck
Telefon: 0451-98902 452
Fax: 0451-98902 480
Belegungsmanagement (at)geriatrie-luebeck.de

Zurück zum Seitenanfang

Folgen Sie uns auf facebook und Instagram: