Physiotherapie

Entwicklung größtmöglicher Unabhängigkeit

Wenn die Beweglichkeit des Körpers oder die eigene Fortbewegung eingeschränkt ist, leistet die Physiotherapie wertvolle Dienste, um verloren geglaubte Fähigkeiten wiederzuerlangen oder tragfähige Ersatzstrategien zu entwickeln. Eingeschränkte Beweglichkeit, Schmerzen, Gangunsicherheit, verminderte Belastbarkeit, Muskelverspannungen und -schwäche und viele andere körperliche Probleme werden durch unsere Physiotherapeuten ganzheitlich behandelt.
Bei Bedarf sorgen wir für das richtige Hilfsmittel, u.a. passgerechte Handstöcke, Rollatoren oder Rollstühle, aber auch Prothesen, Orthesen und orthopädisches Schuhwerk.

Folgende Therapien wenden wir an:
▹ Manuelle Therapie, Faszientechniken, Kinesiotape, Wirbeltherapie nach Dorn, Atemtherapie, Palliative-Care, funktionelle Bewegungslehre und andere fundierte Methoden im Bereich der Gelenk- und Muskelerkrankungen, um motorische Funktionen wiederzuerlangen, bestehende Schmerzen zu reduzieren, die Koordination, Haltung und das Gleichgewicht zu verbessern.
▹ Bobath-Konzept: alle Berufsgruppen arbeiten gemeinsam nach einem der anerkanntesten Therapiekonzepte in der ganzheitlichen Behandlung und Rehabilitation von Menschen mit Verletzungen des zentralen Nervensystems bei neurologischen Defiziten.
▹ Gangschulung und Gleichgewichtstraining zur Verbesserung der Gangsicherheit. Das Gangtraining findet auch im Außenbereich statt, u.a. im Garten und Straßenverkehr. Hier wird sowohl der Umgang mit den Gehhilfen auf unebenen Untergründen als auch die Überwindung von z.B. Ampeln und Bordsteinkanten geübt.
▹ Verschiedene Gymnastikgruppen und ein Bewegungsbad runden das Therapieangebot ab.

Ihre Ansprechpartnerin

Birte Schultz
Therapieleiterin
Telefon: 0451-98902 377
Schultz(at)geriatrie-luebeck.de

Zurück zur Übersicht

Folgen Sie uns auf